Fußball-Kreismeisterschaften 2005/06
In der Vorrunde zur diesjährigen Kreismeisterschaft boten unsere jüngsten Fußballer in der Wettkampfklasse IV gegen das Wirteltor-Gymnasium großen Sport.
 

Beim 10:0-Erfolg war die Elf um Spielführer Hakan Uygun (rechts zusammen mit P. Darius) auch ohne ihren verletzten Stammtorwart Dennis Mathia den tapferen Gymnasiaten in allen Belangen überlegen. Unter den Augen von Trainer Peter Darius und Betreuer Erwin Krieg ließen unsere Schüler dennoch klarste Torgelegenheiten aus.

Wir gratulieren der siegreichen Mannschaft, die in der Besetzung N. Lindemann, Ph. Salinski, Th. Flossdorf, D. Stanke, G. Kaytan, R. Murgia, P. Durczak, H. Uygun, M. Gedert, M. Peters, V. Esser, St. Chouliaras, L. Frauenrath, A. Semrau und M. Kaiser antrat.

Im Halbfinale trifft unsere Realschule auf die GHS Birkesdorf.




Als Titelverteidiger der Wettkampfklasse II hatte es unsere Elf in der Vorrunde mit dem Gymnasium Am Wirteltor (1:0) und der Anne-Frank-Gesamtschule (8:1) zu tun.
Trotz drückender Überlegenheit gelang gegen die Gymnasiaten nur ein Treffer, weil selbst klarste Torchancen geradezu fahrlässig vergeben wurden.
In der zweiten Begegnung ließen unsere Schüler nichts mehr anbrennen und zogen verdientermaßen mit folgendem Aufgebot in die Runde der letzten Vier ein: A. Büttgen, M. Büttgen, E. Bondank, S. Karabacak, T. Karabacak, W. Kamavuaka, R. Stanke, E. Hasangjekaj, P. Koronkiewicz, D. Stegemann, T. Schäfer, O. Becker und I. Tozlu.
zum Seitenanfang

Die Fußballer unserer Schule setzten ihre fast schon unheimliche Siegesserie bei den Kreismeisterschaften 2005/2006 fort.
In der Wettkampfklasse IV hatte die GHS Birkesdorf im Halbfinale trotz energischer Gegenwehr keine Siegchance und kam mit 1:7 noch relativ glimpflich davon. Das Team um Kapitän Hakan Uygun hatte mit dennis Stanke, Thomas Floßdorf, Gökmen Kaytan und Philipp Salinski seine besten Akteure in der Abwehr, während der Angriff zahlreiche Torgelegenheiten ungenutzt ließ.
Unser Gegner im Finale steht noch nicht fest.
Wir gratulieren allen Beteiligten, die in der neuen Kluft unseres Sponsors Ralf Vitzer aufliefen.
zum Seitenanfang

 

"Nur" Vizemeister in der Wettkampfklasse II

Nach dem klaren 6:2-Erfolg über das Gymnasium Haus Overbach musste die favorisierte Mannschaft von Trainer Peter Darius ohne Auswechselspieler das Endspiel um die Kreismeisterschaft 2005/2006 gegen die Realschule Jülich bestreiten.

Obwohl unser Team als Titelverteidiger über weite Strecken den besseren Fußball zeigte, reichte es in der regulären Spielzeit nur zu einem 1:1 durch einen Kopfballtreffer von Spielführer Wilson Kamavuaka.

Nachdem auch die Verlängerung torlos blieb, kam es zum Elfmeterschießen, das Jülich souverän für sich entscheiden konnte.
zum Seitenanfang

Realschule Bretzelnweg gewinnt Endspiel in der WK-Klasse IV

Bei den Kreismeisterschaften 2005/2006 im Fußball qualifizierten sich die Realschüler vom Bretzelnweg unter ihrem Trainer Peter Darius in der Vorrunde durch ein 10:0 über das Gymnasium "Am Wirteltor" und durch ein 7:1 im Halbfinale gegen die Anne-Frank-Gesamtschule für das Finale um die Meisterschaft der Wettkampfklasse IV gegen die Realschule Jülich.

Nach einer torlosen 1. Halbzeit kippte die über weite Strecken ausgeglichene Partie im zweiten Spielabschnitt zu Gunsten der RSB, die zwei tolle Konter erfolgreich abschließen konnte.


Frau Jansen von Ausschuss für den Schulsport im Kreis Düren überreichte nach Spielende den Wanderpokal an Spielführer Hakan Uygun, der folgendes Team auf's Feld führte: D. Mathia, F. Brandt, Ph. Salinski, D. Stanke, Th. Floßdorf, R. Murgia, G. Kaytan, St. Chouliaras, M. Peters, P. Durczak, V. Esser, M. Kaiser, Y. Frauenrath und A. Semrau.

Damit revangierten sich die Jüngsten vom Bretzelnweg für die Endspiel-Niederlage ihrer älteren Mitschüler, die als Titelverteidiger der RS Jülich in der Wettkampfklasse II denkbar knapp nach einem Elfmeterschießen unterlegen waren.
zum Seitenanfang